Massador zum dritten Mal! Tag 17 der Llançà-Tour 2019

So oft war ich noch nie in einem Jahr an diesem tollen Tauchspot. Die “petit truc” brachte uns dieses Mal an die Spitze des Nationalparks, um uns als Tauchboot zu dienen. Die Griffe saßen, das Briefing war kurz und knapp und ab ging es in die Tiefe. Heute war nur eine sehr geringe Strömung, die gegen uns arbeitete. Dafür war die Sicht nicht annähernd so gut, wie bei den letzten Tauchgängen. Natürlich waren wieder die üblichen Verdächtigen zu bewundern. Insbesondere ein sehr großer Schwarm von Barakudas zeigte sich über uns. Nach 45 Minuten war dann alles vorbei, doch wir hatten noch lange Gesprächsstoff über das Erlebte.

Morgen werde ich hier noch ein paar Bilder und Videos platzieren – jetzt geht es zum Essen zu Rafa (Calamares a la plancha). Lecker war es!!!

Auf dem Weg an die Oberfläche durchqueren wir einen markanten Canyon!

 

Und wieder ein großer Zackenbarsch, der unseren Tauchweg kreuzte!
Und noch einer dieser dicken Außenbordskameraden!
Philippe hat es sich im Aquarium gemütlich gemacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar abgeben

5 × vier =