Parasailing und Shopping Tag 7 der Hurghada-Tauchtour 2018

Heute war “Tauchfrei” und somit der ganze Tag für gemeinsame Aktivitäten vorgesehen. Nach dem gemeinsamen Frühstück (mit ca. 150 weiteren Urlaubern) sicherten wir uns einen schönen Platz an einem der gefühlten 847 Pools.

Nach einer ausgiebigen Gammelphase mit eingeschobenem Mittagsimbiss war ein Highlight gebucht. Es ging am Schirm in die Luft. Parasailing für alle Quakenbrücker war ein Kracher. Da ich meine Brille nicht aufsetzen dürfte, war bei mir die Aussicht auf den Strand nicht möglich. Meine Füße konnte ich aber gut sehen. Die Anderen fanden die Aussicht riesig! Der Transfer zum Parasailing-Boot und zurück zum Strand erfolgte mit einem flotten Zodiak unter Leitung eines eben so flotten jungen Bootsführers. Er ließ uns alle mal an das Steuerrad. Sorry, nicht an alle, denn Anja und Elke wollte er sein Wasserfahrzeug nicht anvertrauen.

Danach ging es über Poolbar und Abendessen mit dem Taxi zur “Senso Mall”, um dort zu shoppen. Imwalles haben Taschen und Shirts gefunden und ich ein BigMac-Menü. Für umgerechnet 3 € gab es den Namensstiftenden BigMac, ein große Pommes und 0,75 l Coke. Wahnsinn! Phil bestellte gleich zwei ChickenMac, Marie gönnte sich eine Apfeltasche.

Die geschaffte Truppe nach dem Shoppen

Kommentar abgeben

zwei × 4 =