Tauchfrei und lecker Essen! Tag 18 der Llançà-Tour 2019

Heute war wieder einmal einer dieser Tage, die man als ruhig bezeichnen kann. Spät aufstehen, gemütlich frühstücken und langsam in den Tag hineingammeln. Ich aktualisierte ein bisschen die letzten Blogbeioträge und sortierte ein paar Urlaubsbilder. Ansondten mussten wir doch ab und zu ins Meer, um uns zu erfrischen. Es ist schon herrlich, wenn man nur 40 Meter bis ins Wasser hat.

Am Abend stand dann ein Besuch im “Moli de Vent” an. Berit und Bernd waren aus Palermon angereist, um ein paar Tage in Llançà zu verbringen. Eine schöne Unterbrechung ihrer monatelangen Segeltour durch das Mittelmeer. Also gab es ein schönes Familienessen unter den Maulbeerbäumen in Garriguela. Philip bekam so auch noch die gewünschte Portion Muscheln in/mit einen pikanten Tomatensauce.

Philip ist bei den Muscheln im “Moli de Vent” auf den Geschmack gekommen!

Kommentar abgeben

dreizehn − 12 =