Kommentarfunktion überarbeitet! Eindeutige Identifikation ermöglicht sofortige Veröffentlichung

Wer schon mal versucht hat, auf diesem Blog einen Kommentar abzugeben, der wird gemerkt haben, dass die meisten Kommentare im Nirvana verschwunden sind. Eine Anzeige im Blog war nicht möglich. Ich habe diese Kommentare nun im WordPress-Keller wiedergefunden und die Lösung des Problems angegangen. Neben der Änderung der Security- und Spameinstellungen habe ich ein paar Sicherungen eingebaut, die das Leben des Administrators deutlich vereinfachen. So muss jeder potentielle Kommentator nun seinen Namen und seine Mailadresse angeben (die ist aber nur beim Admin sichtbar, also nicht öffentlich!).

Erste Selbstversuche haben gezeigt, dass unter diesen Einstellungen die Kommentarfunktion (bisher) einwandfrei läuft. So soll es bleiben!

0

4 Kommentare

  1. Avatar
    Kritiker um | | Antworten

    Das wurde aber auch Zeit! 😉

    1+
  2. Avatar
    Peter Huneke um | | Antworten

    Na dann sehen wir mal IB alles klappt, bei mir als Besucher ja! Nur die schwere Reche Aufgabe?? geschafft

    0

Kommentar abgeben

4 − 2 =