Calamaris a la plancha bei Rafa Tag 4 der Llançà-Tour 2019

Heute war ein gemischter Tag. Das Wetter war zu wechselhaft für eine Bootstour mit der “Petit truc” und zu gut, um in der Wohnung zu bleiben. Also ging es erst einmal zum Mercado. Eigentlich nicht mit der gesamten Familie, sondern nur Anja und Phil. Ich selbst bin erst mal los und habe eine neue Knopfzellenbatterie für Phils Tauchcomputer organisiert. Das war natürlich keine Allerweltsknopfzelle, sondern was Exotisches. Doch beim Uhrmacher meines Vertrauens (alle Anjas wissen, welches Laden ich meine) fand ich auch diesen saftspendenden Rundling.

Anschließend zum Markt, Familie einsammeln und ab in Huse. Dort habe ich mir ein Buch gegriffen und mich köstlich amüsiert. Der Titel lautet: Chill mal! Und beschreibt die Pubertät aus Elternsicht. Sehr unterhaltsam und daher auch empfehlenswert.

Abend ging es dann in die Altstadt zu Rafa. Dieses alteingesessene kleine Restaurant bietet als Spezialität “Calamaris a la plancha”. Die haben wir uns da auch gut schmecken lassen. Und eines ist sicher (außer frische Wischer von Bosch), wir werden dort bestimmt noch einmal einkehren, um uns kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Kommentar abgeben

5 × drei =