Der erste Tag im Wasser! Check-In und Check-Dive Tag 3 der Palau-Tauchtour 2020

Unser Domizil für die nächsten zwei Wochen!

Nachdem die erste Nacht ein wenig von unserem Schlafdefizit abgebaut hatte, lag der erste Tag vor Ort ganz im Zeichen der administrativen Tätigkeiten. Sam´s Tours, unser Tauchveranstalter, benötigte viele Informationen von uns. Wie oft seit ihr schon getaucht, welche brevets habt ihr, wann war der letzte Tauchgang und wie unsere Kreditkartennummer lautet!

Danach war das Umpacken der Ausrüstung nächster Tagesordungspunkt. Gleich danach Tauchsachen an und ab ins Wasser. Der erste Tauchgang war direkt an der Basis und diente im Wesentlichen dazu, das eigen Material zu checken und zu schauen, ob das Blei reicht. Der Tauchgang selbst war eher unspektakulär und hat uns nicht mal die 10-Meter-Marke passieren lassen. Ich selbst musste feststellen, dass mein Blein nicht reichte und so musste ich mir einen dicken Stein suchen, den ich fortan bis zum Abschluß der 74-Minuten-Tauchgangs mit mir herumschleppte!

Nach Rückkehr und Waschen der Ausrüstung wurde dekomprimiert. Dazu eignet sich in Palau ganz hervorragen das Red Brooster Bier.

Morgen geht es dann endlich raus in die guten Tauchgebiete und dann habe ich hoffentlich auch ein paar bunte Bilder von “Unter Wasser”!

1+

Kommentar abgeben

vier × drei =