Es regnet und regnet und … Tag 3 der Weihnachtstour-Rügen 2016

Der Tag nach der Bescherung zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es regnet und regnet und regnet. Den einzig trockenen Moment könnte ich früh morgens nutzen, um mit Elvis eine Runde zu gehen. 

Nach dem gemeinsamen Frühstück sind wir dann ein bisschen mit dem Auto über die Insel getourt. In Sellin mussten wir uns die Seebrücke abgucken und anschließend haben wir uns die schnuckeligen Wohnungen von Prora angetan. 

Durchgefroren und nassgeregnet wurde nach der Rückkehr erst einmal Kaffee und Tee getrunken. Die Reste von der gestrigen Torte und Mamas Neujahrshörnchen fanden alle Abnehmer (auch bei denen, die nicht gut abnehmen können😉).

0

Kommentar abgeben

zwei × drei =