Ankunft in der Nacht – Auf geht´s! Tag 1 der Sharm-El-Sheikh Tauchtour 2021

Die Anreise war dieses Mal ein wenig anders als die Jahre zuvor. Wir hatten uns für einen Flug mit Zwischenstopp in Istanbul entschieden. ES waren zwar sechs Stunden Aufenthalt am modernen neuen Airport, aber dafür war der Abflug von Bremen und nicht von Frankfurt/M oder Nürnberg. Die sechs Stunden haben wir wunderbar in einer Lounge verbracht, wo wir es uns gut gehen lassen konnten. Die letzte Etappe nach Sharp-El-Sheikh war dann mit einem A 321 neo, der sich schon rein lärmtechnisch massiv positiv von der Boing 737-800 MAX abhob. Und das Bauchgefühl war auch sehr viel angenehmer. Nach der Landung am Zielflughafen ging es zum Jaz Fanara Resort, wo das Einchecken noch einmal ordentlich Zeit brauchte. Aber danach schmeckte der „CL“ umso besser. Als dann um halb drei die Lichter im Zimmer ausgingen, war ein langer Anreisetag dann endlich vorbei und die Vorfreude auf die kommende(n) Woche groß.

Plan für Montag: Großes Erkundungskommando im Resort und den nahegelegenen Malls und kleines Erkundungskommando zur Tauchbasis. Morgen könnt ihr lesen, was davon tatsächlich umgesetzt wurde!

 

Kommentar abgeben

sechs + 3 =