Dieses Jahr geht es an den Sinai Tag 15 vor der Sharm-El-Sheikh-Tauchtour 2021

Nach langem Hin und Her über das “Ob, Wie und Wohin” ist die Entscheidung gefallen. Es geht ab dem 17. Oktober auf den Sinai. Nach Safaga, Marsa Alam und Hurghada wiederum eine für uns unbekannte Region, die es noch zu erleben und abzuhaken gilt. Dabei werden wir die erste Woche gemeinsam mit unseren Frauen im “Jaz Fanara Resort” verbringen und vielleicht den ein oder anderen Tauchgang absolvieren. Danach werden Buddy Maik und ich noch eine Woche Tauchsafari dranhängen und auf der “King Snefro Love” die beliebtesten Tauchplätze am Sinai ansteuern. Es sind pro Tag 3 – 4 Tauchgänge geplant und so werden wir hoffentlich eine Menge zu sehen bekommen.

Ich halte euch auf diesen Seiten auf dem Laufenden!

Hier ein kleiner Abriss des Anbieters (Quelle: https://www.kingsnefrofleet.com/safari-route/5-sinai-classic.html):

1. Tag  

Abends ab 18:00 Uhr Transfer zum Hafen von New Marina (El Wataneya) und Einschiffung. Willkommen an Bord, Kabineneinteilung und Bootsbriefing. Genehmigungsarbeit mit Hafenbehörde, Abfahrt am nächsten Morgen sehr früh.

2. Tag bis 7. Tag

Das Boot fährt zum nahegelegenen Temple oder Ras Katy für einen Check-Tauchgang. Die einwöchige Safari umfasst das Gebiet von der Straße von Tiran, den Ras Mohamed Nationalpark und den Golf von Suez, der normalerweise zuerst besucht wird.

Der Nationalpark beginnt an der kleinen Bucht von Marsa Ghazlani, gefolgt von der größeren und tieferen Bucht von Marsa Bareika. Weiter entlang der Küste nach Ras Za’atar, Jackfish Alley, Eel Garden und Shark Observatory, zum südlichen Ende der Halbinsel mit Anemone City, Shark Reef und Yolanda Reef und endend am Quay. Aufgrund der geografischen Lage ist dies ein privilegiertes Gebiet, das sich durch starke massive Strömungen auszeichnet, die große Mengen Plankton und andere Nahrung transportieren, die zu einem außergewöhnlichen Wachstum von Stein- und Weichkorallen führen und große Schulen sowohl der Riff- als auch der pelagischen Meeresfauna anziehen tausend Arten insgesamt. In diesen tiefblauen Gewässern schwimmen Barrakudas, Makrelen, Thunfische und viele Arten von Haien, vor allem im Sommer von Juni bis August, manchmal Anfang September.

Die Safari führt Sie auch zu berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Wracks von Dunraven und Thistlegorm, Shag Rock und dem Wrack von Kingston, segeln nach Shaab Ali, wo Delfinschulen häufig vorkommen, erkunden mehrere Orte im Sha’ab Mahmouds-Riffsystem wie das Small Passage.

Verpassen Sie nicht die vier berühmten Riffe in der Straße von Tiran: Jackson, Thomas, Woodhouse und Gordon Reef, wahrscheinlich das interessanteste und reichste an Meereslebewesen. Sie können aus mehreren Tauchplätzen mit hervorragendem Steilwand- und Strömungstauchen wählen. Am Nachmittag des 7. Tages wird das Boot nach Sharm zurückkehren.

7. Tag Abend / 8. Tag früher Morgen

Die letzte Nacht verbringen Sie an oder in der Nähe des Hafens an Bord der Tauchsafari. Abhängig von der Reiseroute und/oder den administrativen Bedingungen kann bei einwöchigen Safaris die letzte Nacht im Hotel arrangiert werden. Dies wird in der Regel vorab kommuniziert. Abhängig von Ihrem Check-out und Ihrer Flugzeit kehren Sie zum Hafen von New Marina (El Wataneya) zurück und gehen von Bord. Transfer zum Flughafen oder Hotel, Ausschiffung bis spätestens 12:00 Uhr.

Die “King Snefro Love” wird für eine Woche unser Tauchboot sein! Quelle: https://kingsnefrofleet.com

Kommentar abgeben

drei × 4 =