Eben mal kurz zum Tauchen raus! Tag 3 der Llançà-Tour 2021

Philip und Luca haben sich als Tauchpartner über und unter Wasser gesucht und gefunden. Mit den beiden “Kleinen” macht das Tauchen richtig Spaß – DANKE!

Am heutigen Tag ging es nur mal kurz um die Ecke! Aus dem Hafen von Port Bou sind es nur 5 Minuten, bis man das markante “Cap Falco” erreicht. Entlang dieses Caps sind wir drei bis auf 20 Meter Tiefe getaucht, um festzustellen, dass dort sehr starker Braumalgenbewuchs ist. Also wieder zurück in den Flacheren Bereich der kleinen Bucht, wo auch die “petit truc” an einer Boje festgemacht hatte. Hier haben wir dann in 8 bis 14 Metern Tiefe die vielen Fische und Lichtspiele der Sonne an den Felsen genossen. Darüber hinaus wkonnten wir noch Muränen und Steinfische bewundern. Ein wirklich schöner Tauchgang! Danacvh ging es auch schon schnell wieder zurück in den Hafen, um n0ch ein paar Besorgungen zu machen.

Das Philip nun langsam wirklich aus seinem Jacket herausgewachsen ist, war nicht weiter zu leugnen. Und so schauten wir mal ganz unverbindlich in Miguels Taucherladen im Hafen vorbei, um sehr verbindlich ein neues CressiJacket für den “Kleinen” zu kaufen. Das dadurch mein schon lang gehegter Wunsch auf ein neues Jacket erstmal zurüchgestellt werden muss, war mir klar, aber doch akzeptabel. Villeicht dann im nächsen Jahr.

Kommentar abgeben

siebzehn − sechzehn =