Erster “richtiger” Tauchgang Tag 6 der Llança-Tour 2017

Das wurde aber auch Zeit! Nachdem unser erster Tauchgang wegen nicht möglichem Druckausgleich (also körperlichen Gebrechen) abgebrochen wurde, gab es heute den ersten “richtigen” Tauchgang. Dazu wählten wir den Strandtauchgang direkt vor der Haustür. Natürlich bekamen wir auch bei diesem “Flachwassertauchgang” mit max. 12 Metern Wassertiefe einiges zu sehen. Neben Seesternen, Seegurken und Steckmuscheln in allen Größen bekamen wir auch eine Languste vor unsere wassergeschützten Augen. Nach 50 Minuten erreichten wir dann wieder festen Kieselsteinboden. Alles in allem ein gelungener Checkdive mit meinem Sohnemann!

0

Kommentar abgeben

4 × 3 =