Jetzt schneit es auch noch! Tag 6 der Obi-Ski-Tour 2017

Wer hätte das gedacht? Schnee im Skigebiet!

Verwundert rieben wir uns die Augen, nachdem wir die Skibrillen abgenommen hatten. War das wirklich Wasser im bevorzugten Aggregatzustand? Ja, es war Schnee! Zugegeben, viel war es nicht, aber es reichte, um die Sicht und die Laune zu schmälern (NöSt 3)*. Dennoch stürzten wir uns auch heute talwärts, um sodann den nächsten Bergtransportservice in Ansruch zu nehmen. 

Der Einkehrschwung zum Mittag führte uns erstmalig (in 9 Jahren!) in die Gamsmilchbar an der Bergstation der Zehnerkarbahn. Die im letzten Jahr abgerissene Hütte ist durch einen modernen Touristen-Auspresser ersetzt worden. Ein großzügiges Platzangebot erfreut die einkehrenden Wintersportler, was wiederum den Gastwirt freut, wenn er die Rechnung für die Nahrungsmittelzusätze kassiert. Der Kaiserschmarn ist aber ‘ne Wucht und mit 9,90 € vergleichsweise günstig. Die Bedienung war flott und freundlich. Auf der Karte sind eher kleinere Gerichte zu finden. Ein Schnitzel oder einen Burger sucht man vergebens. 

Hier die beiden Almhüttentester! Merle ist die Spezialistin für Gernknödel in allen Varianten: Germknödel mit Vanillesoße und Mohn, Germknödel mit Mohn und Vanillesoße sowie Vanillesoße mit Mohn über Germknödel. Da macht ihr keiner was vor!
Als weiterer Experte für österreichische Mehlspeisen bewertete Philip auch in dieser Lokalität die Qualität der Bestellung!

____________________

*NöSt 3: Nörgelstufe 3 – Die Nörgelstufen bewegen sich innerhalb einer Spanne von 1 – 10, temporär wurden auch schon höhere Stufen erreicht!

0

Kommentar abgeben

12 − 8 =