Shag Rock, Smallcrack und Beacon Rock Tag 4 der Sharm-El-Sheikh Tauchsafari 2021

Um 06.00 Uhr war die Nacht wieder vorbei! Aufstehen, frisch machen und dann ab zum ersten Briefing. Der erste Tauchgang heute wurde am „Shab Rock“ durchgeführt, wo wir das Wrack der „Kingston“ betauchten. Einmal rum, einmal durch und dann weiter. Eine Schildkröte, die gerade am Fressen war, lud zum Verweilen und Filmen ein. Danach ging es entlang des Riffs über einen schönen Korallengarten. Das Zodiac, welches uns schon zum Tauchplatz gebracht hat, holte und dann auch wieder ab. Und dann gab es … Frühstück!

Der zweite Tauchgang fand am „Smallcrack“ statt. Ein tolles Riff mit wunderbaren Korallengärten. Wieder ging es mit dem Zodiak raus und auf Grund der Strömung auch wieder zurück. Ein toller Platz für einen gemütlichen Tauchgang. Und dann gab es … Mittag!

Die Tauchplatzkarte von „Smallcrack“

Der dritte Tauchgang war am „Beacon Rock“. Direkt vom Boot ab in die Tiefe! Unterwegs fanden wir zahlreiche Muränen in alle Größen. Ebenso verschiedene Rotfeuerfische, Steinfische und als besonderer Höhepunkt jagende Stachelmakrelen. Welch Spektakel!!! Und nachher (ab 18.00 Uhr) wird an der selben Stelle ein Nachttauchen stattfinden. Und nah diesem dritten Tauchgang gab es … einen kleinen Snack!

Auch die beliebten Clownfische gibt es zu bewundern!

Der Nachtauchgang fand an der selben Stelle statt. Ausgestattet mit Kameras und Lampen ging es auf Motivjagd. Neben Rotfeuerfischen auf Beutezug fanden wir im Sand einen gut getarnten Steinfisch sowie zahlreiche Muränen. Ein toller Tauchgang bei 25 Grad Wassertemperatur. Und danach gab es … Abendessen!

Der Rotfeuerfisch geht bevorzugt Nachts auf die Jagd

Plan für den morgigen Mittwoch:

Der Dienstplan für den 27.10.2021

Kommentar abgeben

fünf × 5 =