Weißspitzenriffhai und Langnasenbüschelbarsch Tag 6 der Sharm-El-Sheikh Tauchsafari 2021

Nachdem wir schon gestern unseren Platz direkt am “Gordon Reef” in der Straße von Tiran erreichten, startete um 06:30 Uhr wieder das Taucherleben. Zunächst das Briefing und dann ging es hinein ins Wasser. Ein schöner Drifttauchgang mit angenehm schneller Strömung ließ uns am Riff vorbeischweben. Ein  stattlicher Napoleon kam mit dabei vor die Linse. Doch der Höhepunkt war, wie schon beim gestrigen “Early-Morning-Dive”, die Begegnung mit einem Hai. Ein “White Tip” oder “Weißspitzenriffhai” passierte uns in ein paar Metern Entfernung. Wie immer ein tolles Erlebnis.

Das “Gordon Reef” ist das südlichste der vier in der Straße von Tiran liegenden Riffe.

Der zweite Tauchgang fand am “Thomas Reef” statt. Vom Zodiak ging es in die Tiefe, wo wir zunächst knapp zehn Minuten im Blauwasser verweilten, um ggf. Großfisch zu sehen. Leider wurde daraus nix! Kein Hai und auch kein Rochen wollte in unsere Nähe kommen. Dafür gag es im Korallengarten etwas Kleines zu bewundern. Ein Langnasenbüschelbarsch hatte sich in einer recht großen Gorgonie versteckt und wurde dennoch auf meiner SD-Karte eingesperrt. Gegen Ende des Tauchgangs nahm der Zug noch einmal Fahrt auf. Eine starke Strömung ließ uns am steil abfallenden Riff vorbeirauschen. Ein guter Tauchgang!

Der Langnasenbüschelbarsch oder im Englischen Longnosehawkfish ist ein selten gesehener Fisch. Das liegt wohl an seiner Tarnung!
Das Thomas Reef ist das Kleinste der vier Riffe in der Straße von Tiran

Der dritte Tauchgang war erneut am “Gordon Reef”. Diesmal aber auf der nördlichen Wrackseite. Vom erhofften Driftdive wurde nix. Keine Strömung, also Distanztauchen. Ein unspektakulären Gang mit keinen Höhepunkten. Die Kamera blieb aus! Mal gucken, was der Nachttauchgang so bringt!?!

Der Nachttauchgang fand direkt am Boot statt. Sollte er jedenfalls! Wir waren ein bisschen weiter und länger weg als geplant. Doch dafür haben es eine Müräne, ein Krokodilfisch und eine kleine Putzergarnelen in meine Fotomediathek geschafft.

Dieser Krokodilfisch wollte sich aus dem Staub, bzw. aus dem Sand machen!

Der Plan für den letzten Tauchtag:

Der Dienstplan für den 29.10.2021

Kommentar abgeben

siebzehn + neun =