Tagestour zu Moli d en Robert Tag 18 der Llança-Tour 2018

Seit Jahren mal wieder im Programm war der heutige Besuch am Stausee „Boadella d‘Emporda“. Zunächst der obligatorische Halt an der Staumauer, ßum einen Blick auf den Füllstand zu nehmen. Dabei war schnell klar, dass recht wenig Wasser in diesem Wasserreservoire zur Verfügung steht. Das bedeutet aber auch, dass man recht gute Bademöglichkeiten hat, die dann auch von uns genutzt wurden.

Danach ging es die sehr rüpelige Strecke hoch in die Berge, um an einem der Quellbäche das Restaurant „Moli d en Robert“ zu besuchen. Hier gibt es nicht nur eine hervorragende katalanische Küche sondern auch eine fantastische Umgebung zu bewundern. Inmitten der Grünen Waldflächen findet man dort ein angenehmes Klima. Nach dem Essen könnten wir auch noch ein bisschen in Pool plantschen und uns für die Rückfahrt erfrischen.

 

0

Kommentar abgeben

2 + drei =